.

Download
der Reflexzonen
Get it on Google Play


Bezug von Edelsteingriffeln bei Steinkreis (Walter von Holst)
Steindesign
Heilsteinwelt
physiofit24
....oder
Anfrage mit persönlicher Widmung  an
support@reflex-zonen.de

hier sind meine Bücher Link zum Verlag für weitere Infos
 Bestellung in jeder Buchhandlung oder singniert bei mir
 Anfragen:
 support@reflex-zonen.de


Massagen mit Edelsteingriffeln
ISBN 978-3-89060-516-6

...und das neue kleine handliche Büchlein für den Alltag:
Ewald Kliegel: Reflexzonen easy - Selbsthilfe sofort bei vielen Beschwerden, ISBN 978-3-89060-647-7, Neue Erde Verlag, 2014
ISBN 978-3-89060-647-7


weitere Bücher:

Organwesen nach Ewald Kliegel Bilder Anne Heng (c)
ISBN 978-3-89060-609-5

Reflexzonen und Organsprache, Ewald Kliegel, Heilwerden an Leib und Seele, Broschur, 128 Seiten, ISBN 978-3-89060-272-1
ISBN 978-3-89060-272-1
und die Tafel A3 dazu
ISBN 978-3-89060-548-7


Reflexzonen 1 - Landkarten der Gesundheit
ISBN 978-3-89060-473-2

Reflexzonen 2 - Landkarten der Gesundheit
ISBN 978-3-89060-253-0
aktuelle Seminar-Termine
wichtig ! * * * die genannten themen sind rein geistig-energetische bezüge zu leib und seele * * * sie dienen nur als orientierungen in einem ganzheitlichen sinne und dürfen in keiner weise als wirkungen im sinne von behandlungen verstanden werden * * * alle texte und abbildungen in diesen websites sind urheberrechtlich geschützt
reflex-balance - Edelsteingriffel - Zauberstäbe für Gesundheit und Wohlbefinden
Edelsteingriffel - Das Spektrum in einer großen FülleEdelsteingriffel
Zauberstäbe für Gesundheit und Wohlbefinden

nach Ewald Kliegel                                               

Edelsteingriffel nach Ewald Kliegel - Anwendungen für jeden Bereich
Grundlagen - Wirkung Erklärungsmodell

                           
Ob diese Wirkungskette bzw. dieses Erklärungsmodell in dieser Form haltbar ist sei dahin gestellt. Möglicherweise ist die Wirkung der Edelsteine weit komplexer und tiefer in quantenphysikalischen Ebenen angesiedelt als wir uns dies vorstellen können. Dennoch soll nicht verschwiegen werden, dass die Edelsteine seit Jahrhunderten wenn nicht sogar seit Jahrtausenden eine Wirkung entfalten, auch wenn dies von den Mechanisten in der Wissenschaft und Medizin nicht anerkannt wird.

Im Gegensatz zur allgemein geltenden Medizin spricht die Denkrichtung der Vitalisten dem Leben eine Sinnhaftigkeit zu und betrachtet den Menschen als Teil einer größeren Ordnung, in die er eingebunden ist. Deren Wegweiser in die Neuzeit waren Wilhelm Leibniz (1646-1716), J. Wolfgang von Goethe (1749-1832), Claude Bernard (1813-1878), der den berühmten Satz sagte: „Der Keim ist nichts, das Milieu ist alles“ oder Alfred Pischinger (1899-1983), der das System der Grundregulation beschrieb. Spannend ist auch, dass besonders die Physiker des 20. Jahrhunderts, wie Max Planck (1858-1947), Erwin Schrödinger (1887-1961) oder Werner Heisenberg (1901-1976) der Natur eine eigene Intelligenz zusprechen und dass russische Wissenschaftler wie Ilya Prigogine (1917-2003) oder Alexander Gurwitsch (1874-1954) deutlich länger den westlichen mechanistischen Wissenschaftsdruck standhalten konnten. In neuester Zeit sind es vor allem Lynn Margulis (*1938) und Fritz-Albert Popp (*1938), die aufzeigen konnten, dass unser Organismus ein hoch organisiertes System ist, das auf elektromagnetischen Wechselwirkungen beruht, die von Biophotonen gesteuert werden. Diese Ordnungsprinzipien reichen von subatomaren Teilchen über Moleküle, Zellen, Organe, Organismen, unserer Biosphäre bis hin zum gesamten Sonnensystem und darüber hinaus. So ist jede Zelle mit ihrem Energiefeld in übergeordnete Felder eingebunden und darüber ist der Mensch im Energiefeld der Erde und im Kosmos verwoben.

Die Schlüsselelemente sind dabei die Biophotonen, die als Informations- und Energieträger mit einer schier unglaublichen Informationsdichte das gesamten Geschehen bestimmen. Diese Forschungen haben Auswirken auf unsere Sichtweise von Behandlungen. So haben Popp und andere Wissenschaftler die Akupunkturmeridiane als Lichtleiter identifizieren können.

Über Biophotonen sind alle unsere Zellen im Körper mittels ultraschwachem Laserlicht in Kommunikation. Natürlich endet dieses Laserlicht an der Körpergrenze, der Haut, sondern bildet eine Schicht, die wir uns wie einen Lichtmantel vorstellen können. Tauchen wir nun mit einem Edelstein in diesen Lichtmantel ein, wird das Licht durch die Kristallstrukturen auf und in den Körper zurück reflektiert. Dort erhalten die Zellen nun eine neue Information, die das gesamte System, nämlich uns als Menschen zu einer inneren Antwort auffordert. Diese Antworten sind letztlich die Wirkungen der Edelsteine.



interessante weiterführende Quellen:

Marco Bischof; Biophotonen – Das Licht in unseren Zellen, Zweitausendeins Verlag, Frankfurt, 1995

Fritz-Albert Popp, Biophotonen - Neue Horizonte in der Medizin. Von den Grundlagen zur Biophotonik, Haug Verlag, Stuttgart, 2006

Fritz-Albert Popp; Die Botschaft der Nahrung, Zweitausendeins Verlag, Frankfurt, 2011
Steinheilkunde - Wirkungen der Edelsteine entsprechend ihrer Entstehung
Steinheilkunde
Grundlagen

Wirkung der Edelsteine - ein Erklärungsmodell
Wirkung  Erklärungsmodell









Energie - Lenkung
Energie-
lenkung

Achtsamkeit
Achtsamkeit



 





 ©Ewald Kliegel